39.jpg

Die SP Stadt Solothurn
macht Politik für die
ganze Bevölkerung.

Für alle statt für wenige!

Soziologin erklärt, wie die rechte Rhetorik funktioniert

Stiess im «Kreuz» auf ein grosses Echo: Franziska Schutzbach, © Michel Lüthi/bilderwerft.chDie Soziologin Franziska Schutzbach referierte erstmals Mal in Solothurn aus ihrem Buch «Die Rhetorik der Rechten». Vor zahlreichen Interessenten enttarnte die Soziologin die sprachlichen Strategien der Rechtspopulisten. Zum Referat geladen hatte die SP Stadt Solothurn nach ihrer Parteiversammlung. Vor dem Vortragsbeginn standen zahlreiche Interessenten samt ihren Stühlen in den Händen, vor der Türe der Bar im ersten Stock des Restaurant Kreuz.

von Fatma Kammer-Karademir

Weiterlesen

Rede zum 1. August 2019 in Lostorf und Solothurn

Von Franziska Roth, Parteipräsidentin der SP Kanton SolothurnSO Roth Franziska SP 2019 web

Liebe Anwesende

Fahren Sie mit oder ohne Velohelm? Ich pedalte in meinen Ferien erneut auf den Spuren der Tour de France und dabei kam mir die Studie vom Helmexperiment in die Hände. Wie überholen Autofahrer Radler? Das Resultat: Um Frauen macht man einen grossen sicheren Bogen. Nicht aber um Helm tragende Männer. Diese werden eng und ab und zu mit Abstand Null überholt, das heisst es kann einen Unfall geben.
Aha, ist das so? Sind also Frauen auf dem Velo unsicher? Ist der Mann mit Helm per se Rennfahrer? Nein, das sind Klischees.

Weiterlesen

Gopferdori, dann kauft euch neue Uhren, wenn ihr die Zeichen der Zeit nicht lesen könnt!

Frauenstreik in Solothurn – 14. Juni 2019P1010034

Ein Mann sagte mir kürzlich, linke Frauen seien Vogelscheuchen und ich solle ihm ja nicht mit diesem Streikschmarren vom 14. Juni kommen. «Okay», erwiderte ich, «wenn wir als Vogelscheuchen gleich viel Lohn und Sozialleistungen für die harte Arbeit auf dem Feld bekommen wie der Bauer für das Säen und Ernten, dann ist alles bestens!»

Weiterlesen

Die Parteiversammlung der SP Stadt Solothurn stand im Zeichen der Steuervorlage

P1000337Trotz einigen Wermutstropfen kann die städtische SP auf ein positives Geschäftsjahr 2018 zurückblicken. Dieses war geprägt von einem guten Geschäftsabschluss und lebhaften Diskussionen inner- und ausserhalb der Partei. Diese Schwerpunkte bestätigte Parteipräsidentin Lea Wormser in ihrem Jahresbericht ebenso wie Matthias Anderegg in seinem Tätigkeitsbericht aus dem Gemeinderat. Wormser kam in ihrem Rückblick noch einmal auf die sehr knapp abgelehnte neue Gemeindeordnung zu sprechen und betonte, dass auch in der eigenen Partei nicht immer Einigkeit herrsche.

von Katharina Arni-Howald

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Die SP Stadt Solothurn
macht Politik für die
ganze Bevölkerung.

Für alle statt für wenige!