18.jpg

Die SP Stadt Solothurn
macht Politik für die
ganze Bevölkerung.

Für alle statt für wenige!

Einladung zur Parteiversammlung

Mittwoch, 30. Mai 2018, 19.30 Uhr im «Lustäuschen», Brühlgrabenstrasse, Bahnhof Allmend

Traktanden

  1. Begrüssung
  2. Protokoll der Parteiversammlung vom 21. Februar 2018
  3. Mutationen
  4. Rückblick aus dem Kantonsrat
  5. Verschiedenes
  6. Welche Zukunft für das Lusthäuschen und den Henzihof im Projekt Weitblick? Mit Bea Beer

Alle Infos findet ihr im Transparent 3/2018...

SP goes west - Transparent Nr. 3 - 2018

An der nächsten Parteiversammlung werden wir den Fokus auf die Weststadt setzen.Lusthäuschen Weststadt Solothurn Es ist ein spannendes Thema sich mit den Entwicklungsmöglichkeiten dieses Gebietes auseinanderzusetzen. Der Quartierverein wird an der Parteiversammlung eine Stimme haben. Auch von Seiten der Politik sind verschiedene Vorstösse von der SP eingereicht worden. Ich freue mich auf eine spannende Parteiversammlung mit angeregten Gesprächen. Ebenfalls bin ich gespannt auf die Diskussionen zur Ortsplanungsrevision Gemeinderat, denn es geht um die (Weiter-) Entwicklung von unserer Stadt, unseren Quartieren.

Lea Wormser, Präsidentin

Weiterlesen

Medienmitteilung „Informationen zum Heizungsersatz“

Die Regio Energie Solothurn verteilt „Informationen zum Heizungsersatz“ in Form eines Flyers, der sich als pure Abstimmungspropaganda gegen die Teilrevision des kantonalen Energiegesetzes herausstellt. Die SP der Stadt Solothurn nimmt mit Befremden zur Kenntnis dass sich ein regionales Energieunternehmen, das zu 100% der Stadt Solothurn gehört, in eine kantonale Abstimmung einmischt. Die Halbwahrheiten und einseitigen Informationen, die in dem Flyer verbreitet werden, sind skandalös. 

Weiterlesen

Die SP hat wieder ein Oberhaupt: Lea Wormser wird zur Präsidentin gewählt

Die Genossen der SP Solothurn konnten an ihrer Generalversammlung nicht nur auf ein erfolgreiches, sondern auch turbulentes Jahr zurückblicken. Mit Lea Wormser wurde zudem ein neues Partei-Oberhaupt gewählt.

lea

Gut gelaunt begrüsste Lea Wormser als Noch-Vizepräsidentin die 34 Mitglieder und 3 Gäste im Refektorium des Kapuzinerklosters und hielt gleich zu Beginn fest, dass es tatsächlich um die Generalversammlung und nicht um das Kloster selbst gehe. So kam denn Matthias Anderegg in seinem Jahresrückblick aus dem Gemeinderat gleich zu einem der erfreulichsten Ereignisse im vergangenen Jahr zu sprechen.

«Wir haben im Gemeinderat einen Sitz dazu gewonnen und die FDP als stärkste Partei abgelöst», freute sich der Fraktionspräsident über den Sitzgewinn. Weniger Glück habe die Stadtpartei bei der Wahl um das Stadtpräsidium gehabt. Aber: «Es gab spannende Diskussionen auch dank unserer guten Kandidatin Franziska Roth.»

Weiterlesen

Die SP Stadt Solothurn
macht Politik für die
ganze Bevölkerung.

Für alle statt für wenige!